Der Mangel an Masken für Mund und Nase war für Bettina Dietz der Anlass aus Stoffresten selbst Masken zu nähen. Was zunächst nur für die eigene Familie geplant war, wurde durch Zuspruch von Nachbarn schnell zu einer größeren Aktion. Dabei wurde dann auch die Idee geboren, die Masken zu einem Preis von 10.- € das Stück zu verkaufen, um mit allen so erzielten Einnahmen insbesondere ältere Menschen zu unterstützen. Da sich vor einiger Zeit zur Unterstützung älterer Menschen in den östlichen Vororten der Verein Curandum e.V. gegründet hatte, war das Ziel der Spende schnell klar. Bereits nach knapp 2 Wochen konnten die ersten 500.- € an Curandum überwiesen werden.

Aber die Aktion geht weiter solange Masken benötigt werden.

Kontakt

chat 33

Bei Fragen zu unserem Verein oder einer Mitgliedschaft wenden Sie sich an unsere Quartiersmanagerin, Frau Doris Neumann, die seit 01.01.2020 vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration gefördert wird.

Mobil: 01573 3692336
Sprechzeiten: Mo – Fr, 15:00 Uhr – 18:00 Uhr

doris.neumann@curandum.team